Neuigkeiten

Mitarbeiter in Kasachstan an Covid-19 erkrankt

27-05-2020

Neben der guten Nachricht, dass die Hilfsgüter vom Zoll freigegeben worden sind und verteilt werden können, erreichte uns am 22.06, auch eine besorgniserregende Nachricht: Kasachstan wird von einer zweiten Corona-Infektionswelle heimgesucht und auch einige unserer Mitarbeiter vor Ort sind betroffen, darunter auch wichtige Bezugspersonen. Wir bitten um Gebet für die betroffenen Mitarbeiter und dass sie bald wieder gesund und einsatzfähig sind.