Neuigkeiten

Hilfstransport ist am 04.012021 in Semej angekommen

28-12-2020

Der dritte Hilfstransport konnte, wie geplant, noch vor Weihnachten beladen und auf den Weg nach Semej geschickt werden. Es war sogar möglich, sämtliche Pakete mit Hilfsgütern, die bei der letzten Sammelaktion in laufenden Jahr zusammengekommen waren, mitzuschicken. Darüber haben wir uns besonders gefreut.

Am 04. Januar ist der LKW nach über 5000 km Fahrt in Semej angekommen. Zuerst wurde er ca. 30 km vor Semej aufgehalten, weil es bei Temperaturen von - 44 Grad zu gefährlich war, auf dieser Straße weiterzufahren. Sie war gesperrt. Die Gemeinde in Semej erfuhr davon und betete. Den Prognosen zufolge sollte die Temperatur noch zwei Tage so niedrig bleiben, doch plötzlich stieg sie auf - 33 Grad und der LKW dufte seine Fahrt fortsetzen. In Semej waren es dann wieder - 42 Grad.

In Semej angekommen, musste er durch den Zoll. Dies erfordert eine Freigabe von der zentralen Zollstelle in Nursultan. Auch dafür betete die Gemeinde, und der örtliche Zoll gab eine Genehmigung zum Abladen, noch bevor die Erlaubnis aus Nursultan eintraf, wo sich über die Feiertage viele Anträge angesammelt hatten. Gott erhört Gebet.

Die Hilfsgüter können in einem Haus zwischengelagert werden, das wir als Verein mitfinanziert haben, weil es zu einer Unterkunft für Obdachlose werden soll, Einige Fotos vom Ausladen am Schluss dieser Meldung.

Es war ein großer Transport, und das Verteilen der Hilfsgüter bei Temperaturen um die minus 40 Grad ist eine große Herausforderung für unsere Kontaktpersonen in Semej, die das erstmals machen. Selbst für Kasachen ist eine solche Arbeit bei so extremen Minusgraden schwierig. Wir beten um gutes Gelingen und dass die Hilfsgüter aus diesem 1. Transport, der Semej erreicht, den Menschen dort zum Segen werden. Die Freude darüber ist groß, wie man auf den Fotos sehen kann. Wir danken allen Beteiligten für die praktische und finanzielle Mithilfe und für die Gebete um eine sichere Ankunft.

Allen Freunden von Hoffnung für Kasachstan wünschen wir Gottes Segen für 2021.

Video von der Ankunft des LKW