Neuigkeiten

Offizieller Dank für unsere Hilfe

28-09-2020

Was Hoffnung für Kasachstan e.V. tut, findet auch Anerkennung durch die Regierung des Landes, wie die angehängten Dankurkunden und Dankschreiben für unsere Hilfsaktionen in Semipalatinsk und während der Covid-19 Pandemie zeigen.

Wir sind dankbar, dass die Freunde unserer Arbeit diese Aktionen durch ihre Spenden möglich machen.

Urkunde 1

Urkunde 2

Anschreiben zu den Urkunden

Aktuelles Projekt: Covid-19 Hilfe für Kasachstan

11-07-2020

Kasachstan ist von einer zweiten Welle des Corona-Virus betroffen. Wir möchten helfen, deshalb haben wir ein Konto eingerichtet, über das Einzelpersonen und Firmen in Deutschland Geld speziell für diesen Zweck spenden können. Mit dem Spendengeld möchten wir fiebersenkende Medika­mente, Mund-Nasenschutz-Masken und Schutzkleidung kaufen und dieses zur Bewältigung der Pandemie so wichtige Material Kliniken und Krankenhäusern in Kasachstan zur Verfügung stellen.

Sie können Ihre Spende mit der Zweckbestimmung „Covid-19-Hilfe Kasachstan“ an unser Konto überweisen.

Bankverbindung:

Volksbank e.G.
BIC: GENODEF1SES
IBAN: DE69 2789 3760 0045 1975 00

Eine Spendenbescheinigung über Ihre Zuwendungen erhalten Sie zu Beginn des kommenden Jahres.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe

Hilfstransport 2020 ist in Kostanaj angekommen und vom Zoll freigegeben

27-05-2020

Wir haben zu günstigen Bedingungen einen LKW für einen Hilfstransport nach Kasachstan mieten können. Er wurde bis zum 29.05. beladen und ist dann losgefahren. Am 6. Juni erreichte uns die Meldung, dass der Transport in Kostanaj angekommen ist. Am 22. Juni erreichte uns die Nachricht, dass die Hilfsgüter vom Zoll freigegeben wurden. Alle Mitarbeiter vor Ort und auch wir hier in Deutschland sind froh und dankbar.

Hier ein Video von der Ankunft der Hilfsgüter in Kostanaj.

Mitarbeiter in Kasachstan an Covid-19 erkrankt

27-05-2020

Neben der guten Nachricht, dass die Hilfsgüter vom Zoll freigegeben worden sind und verteilt werden können, erreichte uns am 22.06, auch eine besorgniserregende Nachricht: Kasachstan wird von einer zweiten Corona-Infektionswelle heimgesucht und auch einige unserer Mitarbeiter vor Ort sind betroffen, darunter auch wichtige Bezugspersonen. Wir bitten um Gebet für die betroffenen Mitarbeiter und dass sie bald wieder gesund und einsatzfähig sind.

Jugendreise nach Kasachstan findet wegen der Corona-Pandemie nicht statt

19-02-2020

Hier führt ein Link zum Flyer für unsere geplante Jugendreise 2020. Wenn du dabei sein möchtest, solltest du ihn anklicken

Diese Reise mussten wir wegen der Corona-Pandemie, von der auch Kasachstan betroffen ist, leider vom Programm streichen.